Digitale OER-Unterrichtsbausteine

Jetzt wird in Hamburg von 30 Lehrkräften verschiedenster Fächer freies, digitales Unterrichstmaterial (OER) erstellt, initiiert von der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung und der Joachim Herz Stiftung.

oer1

Gestartet sind wir in einem zweitägigen Workshop. In anderthalb Jahren soll das geprüfte Material dann online verfügbar sein.

(Info)

Passend zum Thema gibt es das OER-Buch von Jöran Muuß-Merholz bei Beltz zum On- und Offline-Lesen: „Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, selbst machen und teilen“.

Kommentare sind geschlossen.