Audios, Podcasts und andere Hörbeiträge

update: 3/2020

Wenn am Ende der Unterrichtseinheit als Leistungsnachweis ein eigener Audioclip in Aussicht gestellt wird, steigt bei vielen Lernenden die Motivation. Ob dabei ein Thema oder eine Lektüre erarbeitet werden soll, spielt keine Rolle.

Entstehen kann ein Audioclip in Form eines Interviews, eines Info-Hörstückes oder einer ganzen Radiosendung. Nicht nur im laufenden Schuljahr lohnt sich diese Arbeitsform, sondern auch am Schuljahresende, wenn die Luft eigentlich raus ist.

Technisch ist im einfachsten Fall nur ein Smartphone pro Gruppe mit einer Audio-App nötig. Wer es etwas professioneller mag und die Ausstattung hat, lässt mit einem Stand-Mikrofon aufnehmen und z.B. mit der freien Audiosoftware Audacity schneiden.

Audio-Produktion:

  • Zielgruppe: ab 9 Jahre
  • Arbeitsform: Gruppen- aber auch Einzelarbeit möglich
  • technische Ausstattung pro Gruppe: Smartphone mit Audio-App und/ oder Standmikrofon, eventuell PC mit Audio-Bearbeitungsprogramm Audacity
  • Zeitaufwand: je nach Alter ca. vier bis sechs Doppelstunden
    1. Beispiele hören – Was sind Podcasts/ Audioclips?
    2. Ideen finden- Welches Thema, welche Leitfrage soll Inhalt sein?
    3. Infos recherchieren – Welche Fakten sollen enthalten sein?
    4. Gliederung schriftlich festlegen – Wer spricht wann welchen Inhalt?
    5. Sprechertexte schreiben, sprechen üben, einsprechen
    6. Präsentation und Feedback
  • Bewertung: u.a. Inhalt, Aussprache, Wortschatz, kreative Umsetzung, Einhalten der Deadline (ein Vorschlag ist weiter unten zu finden)

Detaillierter Unterrichtsvorschlag aus dem digital.learning.lab mit Ablauf und  Arbeitsblättern.

Dieses Padlet von Tobias Raue enthält interessante Podcast-Informationen.

 

Hier sind drei Unterrichts-Beispiele von 14-16-jährigen einer Stadtteilschule zu hören. Sie hatten ca. vier Doppelstunden Zeit. Zählt man das Lesen der Lektüre hinzu, dauert es je nach Lerngruppe länger:

Radio-Audio zur Lektüre Der zerbrochne Krug – produziert im Deutschkurs Jg. 10

 

Audio zum Thema Blindheit – produziert in der Profilklasse CreaTiVi Jg.9

 

Audio zum Thema Umwelt- und Klimaschutz mit einem Interview mit  Dr. Volker Matthias, einem Wissenschaftler im Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Profilklasse CreaTiVi Jg.9

Übrigens: Auch Audio-Beiträge, die inhaltlich nicht fehlerfrei sind, eignen sich zum gemeinsamen Anhören, denn Zuhörern, die die Fehler finden, müssen das Thema ja verstanden haben.

Bewerten lassen sich die Unterrichtsergebnisse auch – ein Vorschlag: 

Eine Gruppennote für das Produkt „Audioclip“

Kriterien Bewertung (%)
Aufbau/ Struktur/ Roter Faden 5
Inhalt 50
deutliche Aussprache 10
Wortschatz 10
kreative Umsetzung 10
Kooperation während der Produktion 10
Deadline eingehalten (Fertigstellungs-Datum) 5

 Eine Mitarbeits-Einzelnote

Beteiligung an der Erstellung des Audioclips 60
Reaktion auf Nachfragen 20
Unterstützung anderer Gruppenmitglieder 20

Diese Note kann nach der Präsentation im Gruppengespräch ermittelt werden.